Leistungen

grafik

Bewertung einer Erfindung

Wir bewerten Ihre Erfindung auf ihre Schutzrechtsfähigkeit objektiv nach den gesetzlichen Bewertungskriterien Neuheit, Erfinderische Tätigkeit und Gewerbliche Anwendbarkeit. Dabei orientieren wir uns an den Vorgehensweisen der Prüfungsämter. Durch unsere branchenspezifischen Kenntnisse, langjährige Erfahrungen im Umgang mit Schutzrechten, weitreichende Recherchemöglichkeiten und unser Netzwerk im geistigen Eigentum können wir Ihnen eine fundierte Einschätzung zur Erfolgsaussicht Ihrer Idee geben.

Bereits bei der Bewertung Ihrer Erfindung erfolgt eine erste Suche nach potentiellen Anwendungsbereichen in der Industrie. Unser Ziel ist, Ihnen eine qualifizierte Aussage hinsichtlich des wirtschaftlichen Potentials Ihrer Erfindung zu geben.

.

Organisation des Patentierungsprozesses

Die Prüfung der Voraussetzungen der Schutzrechterteilung durch eine Patent- oder Markenrecherche, die Kontaktaufnahme zu fachlich geeigneten Patentanwälten oder eine allgemeine und unabhängige Beratung hinsichtlich der Anmeldung – wir unterstützen Sie auf Ihren Weg!

Verwertung einer Erfindung oder eines Schutzrechts

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir den derzeitigen Entwicklungsstand Ihrer Erfindung und helfen Ihnen bei der Umsetzung der nächsten Entwicklungsstufen.

  • Ist die Idee bereits markttauglich?
  • Ist eine Forschungskooperation zur weiteren Entwicklung ratsam?
  • Für welche Branchen ist die Erfindung relevant?
  • Welche Wirtschaftspartner oder Forschungseinrichtungen können daraus Nutzen erzielen?

Wir stehen Ihnen bei der Entwicklung von Prototypen und Testläufen beratend zur Seite und vermitteln die für eine erfolgreiche Realisierung notwendigen Kontakte. Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung und Expertise in den Verhandlungen von Lizenzabkommen, so dass Ihre Rechte gewahrt und Leistungen honoriert werden.

WIPANO

Seit Januar 2016 ist das BMWI-Förderprogramm WIPANO – als Nachfolger des SIGNO-Programmes – gültig.

WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen – fördert öffentliche Forschung und Unternehmen bei der Patentierung und Verwertung ihrer Ideen und unterstützt innovative (Forschungs-) Projekte für die Normung. Ziel des Förderprogramms ist nicht nur die Förderung des Entstehens von Innovationen, sondern auch deren rasche Verbreitung – durch Wissens- und Technologietransfer.

Im Patentbereich von WIPANO können Hochschulen und öffentliche Forschungseinrichtungen sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Patentanmeldung und der Verwertung des Patents unterstützt werden.

Die Richtlinie läuft vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2019. Grundsätzlich antragsberechtigt sind Unternehmen, Hochschulen und außeruniversitäre, öffentlich grundfinanzierte Forschungseinrichtungen. Die Beantragung ist fortlaufend möglich, d. h. es gibt keine festen Stichtage.

Weitere Informationen zu WIPANO finden Sie unter folgenden Links:

zur Website zur WIPANO-Richtlinie

nach oben